Startseite > Bougainville > Hausbrand in Arawa

Hausbrand in Arawa

Januar 30, 2008

Am Tag unserer Rückkehr nach Bougainville erreichte uns eine traurige Nachricht: Das District Office in Arawa wurde in der Nacht zuvor in Brand gesteckt. Warum weiß niemand, aber natürlich spekuliert jeder. Ein Anschlag auf die Arbeit der Distrikt-Managerin oder der staatlichen Schulbehörde? Eine frustrierende Situation für uns alle, die viele aber mit Humor nehmen. Immerhin hat man sich für die Anschlag eine Zeit ausgesucht in der niemand zu Schaden kommen konnte.

Die Woche davor hatte die Polizei ihren Rückzug auf Arawa bekannt gegeben, nachdem ihr ein Auto gestohlen worden war. Die Polizei in Bougainville ist entsprechend dem Friedensabkommen nicht bewaffnet und auf die Unterstützung ihrer Umgebung, ehemalige „Commander“ und ihrer Kämpfer und der mit Hilfe Neuseelands neu gebildeten „Community Police“ angewiesen.

Kategorien:Bougainville
%d Bloggern gefällt das: