Startseite > Papua New Guinea > Happy Valley – Zugang erlaubt?

Happy Valley – Zugang erlaubt?

April 27, 2008

Einem Aushang in Arawa zufolge ist es dem Tour Operator Countryside jetzt von Seiten der Meekamui-Regierung erlaubt Touristen zum Happy Valley zu bringen. Happy Valley ist die „Strandpromenade“ der Kieta-Halbinsel und ein ehemals beliebtes Familienausflugsziel Arawas arbeitender Bevölkerung, wo sich vor der Krise ein Fressstand an den anderen reihte. In der Nähe befanden sich die Domizile besser betuchter Einwohner Arawas/Kietas. Das Personenbeförderungs-Unternehmem Countryside betreibt einige Landcruiser und Trucks, die Passagiere zwischen Buka und Arawa und anderen Zielen in Zentral- und Süd-Bougainville hin und her befördern.

Kategorien:Papua New Guinea
%d Bloggern gefällt das: