Startseite > Bougainville, Panguna / Central Bougainville > Abenteuertourismus Bougainville

Abenteuertourismus Bougainville

April 20, 2010

Abenteuer Bougainville - auf den Spuren des Krieges

Abenteuer Bougainville - auf den Spuren des Krieges

Am Infobrett eines Gästehauses in the nation’s capital Port Moresby: 8 Tage Ruinentourismus-Rundreise durch Bougainville, mit Gelegenheit sämtliche Tagebau-Ruinen zu photographieren. Und das Grab des 2005 verstorbenen Rebellenführers und Volkshelden Francis Ona. Sandwich-Lunch inklusive.

Me’ekamui General Chris Uma, der sich als Francis Onas letzter loyaler Bannerträger sieht, hatte 2009 folgendes dazu zu sagen: Nur einer der zahlreichen PMV-Unternehmer sei lizensiert Touristenführungen im Happy Valley von Kieta-Arawa durchzuführen. Das besagte vergangenes Jahr eine in Arawa an Häuserwänden veröffentlichte von ihm unterzeichnete Deklaration. (Auch ohne Genehmigung hat uns noch niemals jemand aufgehalten im Happy Valley am Wasser zu sitzen und zu photographieren)

Derweil müht sich das Tourism Office in Buka vermarktungsfähige „Produkte“ abseits des Bürgerkrieges zu identifizieren und entwickeln. Was man da wohl entwickeln muss? Die Provinz ist auch ohne Bürgerkriegsruinen voll von Natur und Kultur.

%d Bloggern gefällt das: