Startseite > Bougainville > PEACE Foundation Melanesia

PEACE Foundation Melanesia

Juni 19, 2010

Was sind schon Frieden und Gerechtigkeit? Gib es zu, auch du bist kein Anhänger von „die andere Wange hinhalten“! Der Typ, der dir letzte Woche absichtlich das Auto zerkratzt hat? Einsperren sollte man ihn! „Gerecht“ wäre es jedenfalls.

Was ist, wenn ein solcher Staat nicht existiert? Wenn die Gesellschaft nach einem Bürgerkrieg so weit zerstört ist, dass die Gefängnisse überquellen würden vor Tätern? Wenn jede und jeder Brüder und Väter hat die Täter, und Schwestern und Großeltern die Opfer sind?

In dieser schwierigen Situation befand sich Bougainville vor 10 Jahren und z.T. noch heute. PEACE Foundation Melanesia beschreibt diese besondere Situation in der Geschichte Bougainvilles. Damals entschied sich die Gesellschaft auf Bougainville, nicht jedes Verbrechen (mit Gefängnis) zu rächen, sondern dem Frieden Vorrang zu geben. Das Zauberwort hieß „restorative justice“, frei übersetzt „Gerechtigkeit durch Wiederherstellung des Friedens, vor Gerechtigkeit durch Vergeltung“.

Dieser Prozess kann viele Jahre dauern und schließt mit ein, dass Familien mit Familien über den Gräbern ihrer Kinder Frieden schließen. Er schließt die Bereitschaft zur Vergebung für ergangenes Unrecht ein.

Kategorien:Bougainville
%d Bloggern gefällt das: