Startseite > Uncategorized > Regierungschef Somare tritt zurück

Regierungschef Somare tritt zurück

Juli 14, 2011

Der österreichische Standard meldet den Rücktritt von Grand Chief Michael Somare, der 1975 das Land Papua-Neuguinea in die Unabhängigkeit von der australischen Kolonialmacht geführt hatte. Allerdings war er nicht – wie gemeldet – die ganzen 36 Jahre an der Macht (klar, ich versteh schon, das vermutet man gerne bei Entwicklungsländern). Aber schön demokratisch ist er immer mal wieder ins „office“ gewählt worden. Dazwischen durften auch mal andere dran.

Kategorien:Uncategorized
%d Bloggern gefällt das: