Startseite > Deutsch, Pazifik > Fijis Brain Drain

Fijis Brain Drain

Dezember 21, 2011

Der kleine pazifische Inselstaat Fiji hat seit 1987 etwa ein Viertel der heutigen Bevölkerung von weniger als 900.000 Einwohnern durch Auswanderung verloren. Neben der starken indisch-stämmigen Minderheit verlassen auch melanesische Fijianer die Heimat auf der Suche nach einer Zukunft in Übersee.

Neben politischen Ursachen – nachdem 1987 indo-fijianische Parteien die Parlementsmehrheit gewonnen hatten, gab es mehrere Putsche – spielen auch wirtschaftliche Gründe eine Rolle. Die Nebenwirkungen der politischen und wirtschaftlichen Sanktionen politisch mächtiger Nachbarn wie Australien … .

Mehr Informationen: http://www.australianetworknews.com/stories/201112/3394207.htm?desktop.

 

Kategorien:Deutsch, Pazifik Schlagwörter: , , ,
%d Bloggern gefällt das: