Startseite > Deutsch, Papua New Guinea > Good old Rabaul Coke is back – The launch of Gogo Cola

Good old Rabaul Coke is back – The launch of Gogo Cola

Januar 31, 2012

Ein neuer Geschmack überschwemmt die Nation. Im Supermarkt lief kürzlich ein junger Kerl in weißem T-Shirt mit roter Palme drauf durch die Reihen und versprach jedem beim Kauf von 10 Gogo-Cola-Dosen ein selbiges T-Shirt oder einen Sonnenschirm mit Ständer.

Kurz darauf in der Hauptstadt Port Moresby kleben Aufkleber der selben Marke auf fast jedem Taxi und Bus. Wieviel er für die Werbung bekomme, habe ich einen Taxifahrer gefragt. ‘Nogat. Mi putim tasol.’ – Nichts. Er habe den Aufkleber nur so aufgeklebt. Mittlerweile stehen an vielen Straßenecken die landestypischen Straßenhändler unter dem weiss-roten Gogo Cola-Schirm und verkaufen ihre Produkte (Zigaretten, Betelnüsse, Handy-Ladekarten, Bonbons). Mit klassischen Werbemedien wie Fernsehwerbung gibt sich Gogo Cola gar nicht ab – im Senderaum wohnen nur die 20% städtische Bevölkerung, von denen nur ein Bruchteil einen Fernseher im Haushalt haben.Der Schirm mit der Palme, unter Palmen

Hinter dieser Low Cost-Werbewelle steht das seit den kolonialen 1950er Jahren in Rabaul ansässige Unternehmen Pacific Industries Ltd. Früher wurde hier auch die ‘Rabaul Coke’ (in den typischen Glasflaschen, als alle anderen schon auf Dosen umgestellt hatten) produziert, bis die Firma vor ein paar Jahren das Verhältnis mit den Amerikanern beendete und das Feld ‘Coca-Cola Amatil’ in Lae überliess. Diese haben sich seither erfolgreich gegen die Konkurrenz (Coca-Cola aus Singapur, Pepsi aus Malaysien und allerlei andere Marken) durchsetzen können. Pacific Industries war vertraglich gebunden und durfte einige Jahre kein Zuckerwasser produzieren – 2011 meldeten sie sich dann im großen Stil zurück.

Auf der Unternehmenswebsite heisst es dazu patriotisch:

‘Pacific Industries has spent years developing a Cola that embodies their signature flavour and the taste of the nation, which many people now compare to the once hailed Rabaul Coke. GoGo Cola is produced in Rabaul, where it is specially formulated with key ingredients that add to its award winning flavour and refreshing taste. The launch of GoGo Cola has seen a dramatic response from the Papua New Guinean people sweeping the nation with a hunger for GoGo Cola.’

Dabei konzentriert sich das Unternehmen auf das wirklich wichtige. Eine Internetpräsenz, mal abgesehen von ein paar strategisch plazierten Youtube- und Facebook-Beiträgen, haben sie bis heute nicht. Die Produktpalette ist schlank, die Cola gibt es nur in Dosen, aber dafür fast überall.

Für etwas Abwechslung muss sich der Kunde da wohl selber etwas einfallen lassen: Z.B. den South Pacific Sundowner – Gogo-Cola mit Tradewinds-Whisky auf Eis.

%d Bloggern gefällt das: